Reges Interesse beim Tag der offenen Tür am 24. Oktober 2015

Reges Interesse beim „Tag der offenen Tür” am 24. Oktober 2015: Trotz des etwas kühlen Wetters herrschte im Naturfriedhof Schlosswald am Samstag, den 24. Oktober 2015 reges Interesse. Zahlreiche Besucher nutzen die Gelegenheit, um sich vor Ort umfassend über die Möglichkeiten zu informieren, die ihnen der Naturfriedhof bietet.

Während der Veranstaltung „Tag der offenen Tür” am 24. Oktober 2015 gab es mehrere gut besuchte Führungen durch das Gelände, durchgeführt von Alois Schambeck, dem Waldpflegekoordinator, und Jürgen Kölbl, dem Geschäftsführer der Schlosswald GmbH. Dr. Reiner Grasberger erläuterte beispielsweise in einem Vortrag die Möglichkeiten, die die QR-Codes im Schlosswald bieten: von allgemeinen Informationen zu Bäumen und Felsen bis hin zu ganz persönlichen, individuell gestalteten Gedenkseiten für Verstorbene. In einem weiteren Vortrag informierte Mirjana Lang vom Bestattungsinstitut Lang schließlich darüber, was es bei der Bestattungsvorsorge zu beachten gilt. Den Abschluss des Tages der offenen Tür im Naturfriedhof bildete zuletzt die Lesung von Juliane Uhl aus „3 Liter Tod“, musikalisch begleitet von Christoph Frosch.

Reges Interesse beim „Tag der offenen Tür” am 24. Oktober 2015: einige Impressionen der Veranstaltung:

Das vollständige Programm zum „Tag der offenen Tür” am 24. Oktober 2015 können Sie hier noch einmal einsehen: Programm „Tag der offenen Tür” (PDF, 223 kb)

Kommentare sind deaktiviert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen