Eindrücke vom Tag der offenen Tür am 05. Mai 2018

Am 05. Mai 2018 lud der Schlosswald ein weiteres Mal zum „Tag der offenen Tür” ein. Nachfolgend einige Eindrücke von der diesjährigen Veranstaltung.

Auch wenn der Naturfriedhof Schlosswald Besuchern ganzjährig offensteht, ist es doch immer ein besonderes Erlebnis, ihn am Tag der offenen Tür zu besuchen. Denn bei dieser Veranstaltung sind alle aktiven Mitglieder des Teams anwesend und Interessierte haben die Möglichkeit bei den Führungen oder an den Infoständen persönliche Kontakt zu knüpfen und Fragen direkt zu klären.

Gleich nach der offiziellen Eröffnung und der Begrüßung durch den Veranstalter startete bereits der erste von insgesamt drei geführten Rundgängen durch den Naturfriedhof. Es schloss sich eine Premierenlesung mit Heike Fink an, die ihr Buch Mein Jahr mit dem Tod erstmalig vorstellte. Nach der Lesung konnten sich die Besucher immer wieder von den musikalischen Darbietungen der Harfenistin Barbara Regnat verzaubern lassen.

Die Partner des Schlosswaldes, das Bestattungsinstitut Lang (Vorsorge und Bestattung, der Glaskünstler Jörg Kulow (Glastafeln im Naturfriedhof), Dr. Reiner Grasberger (QR-Codes mit Erinnerungskultur) und Alois Schambeck (Koordination der Waldpflege) waren z. T. mit Infoständen präsent und standen während der gesamten Veranstaltungen für Gespräche bereit.

Nachlese zum „Tag der offenen Tür” am 05. Mai 2018 – hier einige Impressionen der Veranstaltung:

Das vollständige Programm zum „Tag der offenen Tür” am 5. Mai 2018 können Sie hier noch einmal einsehen: Programm „Tag der offenen Tür”

Kommentare sind deaktiviert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen